Noch mehr Lesefutter

Im Seminar gab es viele Fragen zu offenem und digitalem Arbeiten. Kann das gelingen? Wie stelle ich den Kompetenzerwerb der SuS sicher? Wie kann ich prüfen und Leistung bewerten?
Dazu hat Björn Nölte (@Noelte030) ganz aktuell etwas geschrieben.

Ist das, was die Uni-Dozentinen erzählen, nicht geträumte Zukunftsmusik oder kann das tatsächlich auch in Schulen umgesetzt werden? Ja, das geht!
Jan Martin Klinge vom halbtagsblog (der insgesamt SEHR lesenswert ist und einen wohlwollenden und offenen Einblick ins Schulleben gibt), hat ein paar konkrete Ideen für den Physik-Unterricht gesammelt. Beachten Sie unbedingt auch die Kommentare unter dem Artikel und seine Blogposts zu Themen wie Lerntheken, Digitales, Physik.

Außerdem zeigen @bildungsdings und seine SuS auf physik-am-gsg.de , mit welchen digitalen Methoden sie Unterricht machen.

Wie bei den letzten Leseaufträgen können Sie uns zeigen, welche Impulse Sie aus den verlinkten Artikeln mitgenommen haben, indem Sie hier oder vor Ort auf den Blogs oder auch auf Twitter kommentieren. Ich bin sehr gespannt auf Ihre Einschätzungen und würde mich freuen, wenn ein Dialog zustande kommt.




Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s